Steam_Family_Sharing

Steam „Family Sharing“ angekündigt

Vor zwei Tagen kündigte Steam die, nächste Woche beginnende, Beta von „Family Sharing“ an.

Steam Family Sharing is designed for close friends and family members to play one another’s Steam games while each earning their own Steam achievements and storing their own saves and application data to the Steam cloud. It’s all enabled by authorizing a shared computer.

[…]

Once a device is authorized, the lender’s library of Steam games becomes available for others on the machine to access, download, and play. Though simultaneous usage of an account’s library is not allowed, the lender may always access and play his games at any time. If he decides to start playing when a friend is borrowing one of his games, the friend will be given a few minutes to either purchase the game or quit playing.

Zusammenfassung

  • Die eigene Bibliothek kann mit bis zu 10 Leuten geteilt werden,
  • Es kann nur die komplette Bibliothek geteilt werden,
  • Ein geteiltes Spiel kann nur von einem Spieler zur Zeit gespielt werden,
  • Der Käufer hat immer Priorität,

Die Projektseite um sich für die Closed Beta zu melden und die FAQ findet ihr hier: http://store.steampowered.com/sharing

Fazit

Auch wenn ich andererorts lese: „Ganz nett, aber …“, finde ich Family Sharing richtig geil. Endlich können Freunde untereinander die Spiele der anderen spielen. Und da jeder seine eigenen Speicherpunkte und Erfolge hat, braucht der Eigentümer keine Angst um seine haben.

Bildquelle: http://store.steampowered.com/sharing/