xcom_ew_01

GC13: XCOM: Enemy Within

Die aktuelle Rundenstrategiereferenz XCOM: Enemy Unknown bekommt ein Add-On spendiert. XCOM: Enemy Within erweitert das Hauptspiel um neue Maps, neue Einheiten, neue Basisgebäude und neue Fähigkeiten.

Die offensichtlichste Änderung sind die MEC-Trooper auf der XCOM-Seite und die Mechtoiden bei den Aliens. Sowohl die Außerirdischen als auch die menschlichen Verteidiger können ihre Krieger jetzt in Exoskelette stecken. Damit werden die Söldner schneller und endlich auch Nahkampftauglich – mit einem Hieb der schweren Powerfaust kann ein Gegner schon mal über die halbe Karte geschleudert werden. Die Fähigkeit „Kollateralschaden“ lässt die Mechs Terrain anvisieren, eine andere heilt den gesamten Squad. Die Metallriesen können außerdem als mobile Deckung für ihre Kameraden dienen. Jede der vier Grundklassen lässt sich in einen Mech-Krieger verwandeln, sobald euch die zugehörige Technologie und genügend Ressourcen zur Verfügung stehen. Wenn das geschieht, verliert der Soldat alle seine bisher gesammelten Fähigkeiten und kann in einem neuen Skilltree Punkte vergeben.

Die andere große Neuerung besteht in der Möglichkeit seine Streiter genetisch zu verändern. Ein bisschen erinnert das Spiel dabei an das alte Syndicate. Im neuen XCOM könnt ihr an Gehirn, Augen, Beinen, Oberkörper und Haut Veränderungen vornehmen. Dadurch können eure Soldaten beispielsweise höher springen oder dem Kontrollversuch eines Sektoiden-Commanders widerstehen. Anders als beim MEC-Trooper sind diese Veränderungen nicht permanent und es können andere Versionen der Körperteile ausgewählt werden.

Eine neue Ressource namens MELD wird ebenfalls ins Spiel integriert. Die soll dem Spieler gameplaytechnisch zu schnellerem Vorgehen auf den Karten zwingen, falls er mit vielen Fähigkeitenupgrades spielen möchte. Denn die MELD-Kanister sind mit einem Zeitzünder versehen – wenn ihr zu lange wartet, fliegen sie in die Luft. Diese Variante wird vor allem für Veteranen interessant sein, die eine neue Herausforderung auf ihren Karten suchen. Spielentscheidend wird das Einsammeln aller MELD-Kanister in einer Mission nach Aussagen der Entwickler nicht sein.XCOMSyndicate

Fazit

Neben den genannten Veränderungen im Gameplay wird das XCOM Addon noch eine ganze Reihe kleinerer Verbesserungen an Balance und Fähigkeiten mitbringen. Für mich reicht die Aussicht, meinen Squad zwecks zweitem Durchspielen der Kampagne nochmal auspacken zu können. XCOM – Enemy Unknown hat seinerzeit ein längst totgesagtes Genre wiederbelebt und war für mich der Strategiemeilenstein 2012. Enemy Within will nun dieses sowieso schon wunderbare Spiel noch weiter verbessern. Was will man mehr?

XCOM – Enemy Within erscheint am 15. November 2013 für Mac, PC und Konsolen.

Was wir noch alles auf der gamescom erlebten lest ihr im Übersichtsartikel zur Messe.

Alle Bilder: 2K Games