Quelle: gamescom.de

Übersicht zur gamescom 2013

Vom 21. – 24. August fand in Köln die gamescom statt. Es war genau wie letztes Jahr megavoll, sogar am Mittwoch gab es mehrstündige Warteschlangen. Dafür gab es dieses Jahr in vielen Bereich sehr viel Neues zu entdecken und testen.

gamescom2013_01

Von uns getestete Spiele

Neben alten und aktuellen MMOs konnten Besucher auch einen Blick auf die kommende Generation werfen. Drei Vertreter sind The Elder Scrolls Online, Everquest Next und Wildstar. Alle drei könnten nicht unterschiedlicher sein und sprechen damit völlig unterschiedliche Spielertypen an.gamescom2013_06

Natürlich gibt es auch neue Shooter: das optisch großartige Battlefield 4 und das unerwartet gute Titanfall. EA hatte für alle Spiele eine halbe Halle eingerichtet und Battlefield 4 sogar zwei Stände spendiert um den Ansturm abzufangen.

gamescom2013_09

gamescom2013_03Kurz vor der gamescom hatte ich vor mir einen neuen Monitor zu gönnen. Jetzt hatte ich die Gelegenheit die Oculus Rift zu testen und werde mein Geld nun dafür sparen – so schlecht ist mein aktueller Monitor ja auch nicht ;)

Strategiefans sollten sich unsere Artikel zu XCOM: Enemy Within (dem AddOn zu XCOM: Enemy Unknown) und Total War: Rome 2 für die Simulation großer Schlachten anschauen. Für etwas mehr Action im Genre sorgt Splinter Cell: Blacklist.

Und obwohl wir echt sauer auf Ubisoft sind, haben wir dennoch etwas über Watch_Dogs geschrieben. Das OpenWorld Spiel bietet allen Technikbegeisterten eine interessante Spielwiese an.

Zum Schluss noch eine gute Nachricht für alle Rennspielfreunde: in Need for Speed Rivals weht euch unrealistischer aber lustiger Fahrtwind um die Ohren ;)

Fazit

Dieses Jahr gab es nur einen Kritikpunkt: den Mittwoch, der u.a. für Berichterstattung gedacht ist war völlig überlaufen. Im Frühstücksradio wurden spontan noch drei Karten für den Mittwoch verschenkt und das vermutlich vielerorts. Auf Twitter hieß es, leider ohne Quellenangabe, dass die Eintrittsregelungen für den Mittwoch überprüft werden sollen. Ich kann es nur hoffen.

Ansonsten konnten Konsolenfans sich über die neue Xbox und Playstation informieren. Da wir reine PC-Spieler sind, haben wir uns anderweitig beschäftigt. Das kommende Jahr bietet auf jeden Fall sehr viele interessante Spiele – viel Spaß beim lesen der einzelnen Artikel.