de_new_52

Die deutschen New 52

Bereits im September letzten Jahres informierten wir euch über DC’s Neustart ganzer 52 Comics. Seit Juni sind die ersten Hefte auch in Deutschland erhältlich und wir bekamen von Panini Comics mehrere Rezensionsexemplare. Neben echten Kunstwerken gibt es auch kleine Enttäuschungen.de_new_52

Aufteilung innerhalb der Hefte

Die meisten Heften beinhalten zwei Comic-Serien, z.B. Batman, The Dark Knight/Nightwing und Green Lantern/Green Lantern Corps. Das ist nicht überall der Fall, bspw. gehört Batman das ganze Heft, während Superman die Hälfte an Supergirl abgeben muss. Aber ich bin mir sicher, dass es Überschneidungen der Geschichten geben wird und es somit letzten Endes doch etwas Gutes hat. Ich gehe im folgenden Text jedoch nur auf die eigentlichen Comics ein, denn schließlich sind es diese Superhelden die uns interessieren.

Die neuen Comics

Vorweg möchte ich betonen: Comics gehören der Kunst an und sind damit Geschmacksache, sodass dieser Text lediglich meine Meinung wiedergibt. Und ganz ohne Spoiler geht es leider nicht, aber keine Sorge, ich verrate nicht zu viel.

Batman

BatmanDas erste Heft das ich las war Batman und es gehört zur Kategorie “Kunstwerke”, denn die Liebe zum Detail in den Zeichnungen ist umwerfend. Die Geschehnisse ebenfalls, denn der Joker spielt die gegnerische Hauptrolle und lässt sich in Arkham das Gesicht rausschneiden. Beim Anblick dieser seitenausfüllenden Zeichnung fragte ich mich, ob es für Comics eine Art FSK gibt. Dieser Comic ist mein persönlicher Favorit und wenn ich mal wieder im Comicladen bin wird die Fortsetzung gekauft.

Batman, The Dark Knight

The Dark KnightBeeindruckt von Story und Optik des ersten Heftes griff ich zu Batman, The Dark Knight, das bedauerlicherweise in die Kategorie “Enttäuschung” gehört. Doch liegt das weniger an der Story, sondern am Zeichner, der es tatsächlich schafft Bruce Wayne und viele andere Charaktere mit irgendwie aufgequollenen Gesichtern darzustellen – so mancher Mops wirkt dagegen wie eine Schönheit. Aber wie Eingangs erwähnt ist meine persönliche Ansicht, vor allem bei diesem Comic solltet ihr zum Comicladen eures Vertrauens gehen und euch vom Stil selbst überzeugen und nicht blind im Web kaufen.

Catwoman

CatwomanBleiben wir in Gotham und werfen einen Blick auf Catwoman. Hier kommen drei Dinge zusammen: Action, Sex und eine unvorhersehbare Story. Auch im dritten von vier Comics taucht Batman auf, aber wenn er bei Catwoman mitspielt haben die beiden entweder Sex, prügeln sich oder er redet ihr ins Gewissen – oder alles zusammen ;)
Ihre Persönlichkeit ist sehr überzeugend und faszinierend, sodass beim Lesen die Emotionen eine wichtigere Rolle spielen als die Handlung selbst – ein sehr fesselnder Comic.

Justice League

Justice LeagueDer letzte Comic im Paket in dem Batman vorkommt ist Justice League. Hier spielen sowieso einige Superhelden mit, es beginnt jedoch mit Green Lantern und Batman, die fast schon satirisch gegenseitig feststellen: “Dich gibt’s ja wirklich.” Und da der am Anfang aufgetauchte Gegner ein Alien zu schein scheint beschließen sie diesen Typen in Metropolis aufzusuchen – Superman. Dieser ist gar nicht erfreut über ihren Besuch und versohlt Hal Jordan erstmal den Hintern, ob er auch an Batman rankommt wird dank eines Cliffhangers nicht verraten.

Aquaman

AquamanWo der Justice League der Witz gelang, so tragisch scheitert er bei Aquaman. Und nachdem ich das Heft endlich durch hatte weiß ich nun was Raj aus „The Big Bang Theory“ meinte als er sagte:

I said it before and I said it again: Aquaman sucks!

Zu Beginn des Comics wird sogar darauf eingegangen, dass er bei YouTube verarscht wird und ihn eigentlich niemand wirklich als Superhelden ansieht. Ich denke die Stammleser vom Auqaman werden von diesem Umstand angezogen, dass er eben nicht der strahlende Held ist und von den Menschen vergöttert wird. Das ist zwar bei Batman auch so, aber der will das ja auch. Dennoch ist die Geschichte spannend, der Leser bekommt ein paar Hintergrundinformationen und auch die Zeichnungen gefallen mir gut. Einzig die Art und Weise seines Helden-Lebens sagt mir nicht zu, aber hier greift wie immer der persönliche Geschmack.

Flash

FlashGenau wie Catwoman und Aquaman ist Flash ein Sammelband, enthält also mehrere der dünnen Hefte. Die Zeichnungen sind matt und weich, eine angenehme Abwechslung zum typischen Hochglanz. Emotionen und Action sind dadurch aber genauso überzeugend. Im Comic erfährt Flash, dass er in der Lage ist nicht nur seinen Körper schnell zu bewegen, sondern auch seine Gedanken. So beginnt er in Gefahrensituationen alle möglichen Varianten durchzuplanen, woran er fast stirbt. Da kein Superheld in Heft #1 stirbt und danach Schluss ist, sehe ich das jetzt nicht als Spoiler, sondern als Hinweis auf eine spannende Story ;)

Superman

SupermanIch gehöre zu den Leuten, die Superman nur aus den Filmen und der Serie „Lois & Clark“ (1993-1997) kennen. Der Superman aus dem Comic gefällt mir jedoch wesentlich besser. Das könnte daran liegen, dass Superman normale Schuhe, eine Jeans und ein blaues T-Shirt mit seinem Zeichen trägt – anstatt einer Unterhose über einer Leggins (^_^)
Genau wie Batman spielt Superman in der ersten Liga der Zeichenkünste. Zudem wird Superman zwar als kugelsicher bewiesen, wird er jedoch von einem Zug getroffen fließt auch bei ihm Blut und das ganz ohne Kryptonit. Auch er hat also seine Grenzen und wirkt damit auf mich wesentlich überzeugender als der Superman der 90er Jahre.

Green Lantern

Green LanternVor fast genau einem Jahr wittmeten wir Green Lantern einen eigenen Artikel. Hoffentlich ist dieser nun nicht komplett nutzlos ^^
Wie das Cover bereits zeigt ist Sinestro, ein Erzfeind der Green Lanterns, von einem Ring auserwählt worden einen Sektor zu beschützen. Hal Jordan ist seinen Ring dagegen losgeworden und versucht wieder als normaler Mensch Fuß im Leben zu fassen. Optisch geht’s im Heft sehr bunt zu und die ein oder andere Verschwörung bestimmt die aktuelle Geschichte. Mehr möchte ich nicht verraten, Green Lantern Fans werden bestimmt ihren Spaß an den Entwicklungen haben.

Fazit

Damals beim US-Restart, wie auch heute bleibt das Fazit gleich: Nie gab es einen besseren Zeitpunkt um mit dem Comics lesen und sammeln anzufangen. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über einen Großteil der bisher erschienenen neuen DC-Comics verschaffen.

 

Kreativ-Wettbewerb

Damit auch ihr, liebe Leser, einen Blick in die neuen Comics werfen könnt, lagen im Paket sechs Hefte bei die wir mittels Wettbewerb an euch verteilen möchten. Anders bei unserem ersten Gewinnspiel müsst ihr kreativ werden: um zu gewinnen schreibt (hier im Blog) einen Kommentar was euch am jeweiligen Superhelden fasziniert.

Folgende Hefte stehen als Gewinn zur Verfügung:

  • 1x Green Lantern
  • 2x Superman
  • 2x Batman
  • 1x Aquaman (Sammelband)

Teilnahmebedingungen:

  • Um ein Heft zu gewinnen muss hier im Blog ein Kommentar verfasst werden, was euch am jeweiligen Superhelden fasziniert.
  • Jeder darf sich nur einen Helden aussuchen.
  • Ein Gewinner bekommt maximal ein Heft zugesendet, damit möglichst viele in den Genuss eines Comics kommen.
  • Kommentare wie z.B.: “Ich mag XYZ”, sind ungültig. Wir erwarten ein Grundmaß an Kreativität.
  • Teilnahmeschluss ist der 19.08.2012

9 Gedanken zu „Die deutschen New 52“

  1. So, ich denke mal, der Kommentar soll hier hin, nur warum hat noch keiner was geschrieben? Egal, dann fange ich an.
    Nachdem ich eigentlich bis vor kurzem ganz klar Superman gesagt hätte, bin ich durch einen Blick in die englischen Comics mittlerweile so weit zu sagen, dass Aquaman mein Fave ist. Warum?
    -In der alten Comic-Zeit (also vor dem Relaunch) war Auqaman immer nur ein Nebencharakter, jemand, der mal vermisst wurde, dann scheinbar tot war, dazu gab es immer wieder Anpassungen hinsichtlich des Aussehens. Nach dem Relaunch präsentiert sich Aquaman (oder wird präsentiert) als ein Mensch, der sich seines Status bei den Menschen voll bewusst ist, teils resignierend, teils mit Spott darauf reagierend. Die Art und Weise, wie Johns Aquaman präsentiert, hat mir sofort zugesagt, denn ganz ehrlich: Immer der strahlende Held (Superman) oder der dunkle Mitternachtsdetektiv (Batman) sein, dessen Status und Autorität niemand anzweifelt (na gut, paar Bösewichte gibts da ja immer) ist auf Dauer auch langweilig ;-)
    Von daher ganz klar: Aquaman

  2. Mein Favorit ist eigentlich Superman er hat seit seine Kindheit seine Kräfte um musste damit lernen umzugehen, Er ist eigentlich mein Klarer Favorit ,aber ich find eigentlich alle Superhelden cool.

  3. Es ist nach Mitternacht und damit stehen die Sieger fest und da Martin wirklich viel geschrieben hat bekommt er von uns zwei Comics als kleine Aufmerksamkeit :)

    Ich schreibe euch beide morgen per E-Mail an.

    1. Vielen Dank, ich freu mich total, dass ich gewonnen habe. Die eMail habe ich erhalten und auch soeben beantwortet.

      Vielen Dank noch einmal!!!

    2. Hy,

      nur mal als Nachfrage: Habt ihr meine Adresse per Antwort-Mail bekommen? Hab seitdem nämlich nichts mehr von euch gehört.

      Viele Grüße :)

      1. Wie es halt so kommt: man fährt in Urlaub, will alles zur Post bringen, schafft es dann trotzdem nicht und kaum ist man wieder zu Hause erwarten einen neue Probleme (-.-)
        Keine Sorge, ich habe euch beide nicht vergessen ;)

        1. Ach so, dann ist alles ok. Hatte nur Sorge, meine Nachricht wäre bei euch direkt im Spam-Filter gelandet :D

  4. Wollte nur Bescheid sagen: Mein Gewinn ist gestern eingetroffen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle :)

  5. Mein Favorit ist eindeutig Catwoman.
    Sie ist Total weiblich(sexy, Elegant) aber dennoch eine kleine Schlange (Hinterhältig). Ihre Persönlichkeit ist sehr überzeugend und faszinierend. Allerdings hat Catwoman auch ihre guten Seiten. Sie hasst es, jemanden zu verletzen, und hat ein Herz für Arme, Kranke und Schwache.

Kommentare sind geschlossen.